Kryokonservierung

Mit dem Kälteschlaf in die Zukunft

Kryokonservierung ist ein fortschrittliches medizinisches Verfahren, bei dem der Körper auf -196°C heruntergekühlt wird. Nach der Kryokonservierung werden alle biologischen Prozesse im Körper gestoppt und es findet kein Abbau mehr statt. Der Körper kann dann in diesem Zustand auf unbestimmte Zeit gehalten werden, mit der Chance, dass zukünftige medizinische Technologie die Todesursache behandeln und den Körper wiederbeleben kann.

1. Wie funktioniert das?

Wenn ein Patient verstorben ist oder kurz davor steht, zu versterben, wird ein spezialisiertes medizinisches Team (ein sogenanntes Standby-Team) an den Ort des Patienten geschickt. Sobald der Patient rechtlich für tot erklärt wurde, können die Kühlverfahren beginnen. Bei der Kryokonservierung werden spezielle Kryoprotektionslösungen (medizinisches Frostschutzmittel) verwendet, die es dem Körper ermöglichen, extrem niedrige Temperaturen zu erreichen, ohne dass der Körper einfriert (was zu erheblichen Schäden führen würde). Bei Kryokonservierungstemperaturen findet im Körper kein Zerfall mehr statt, so dass die zellulären Strukturen, die mit Gedächtnis, Lernen und mehr verbunden sind, auf unbestimmte Zeit intakt bleiben können.

4. Langfristige Pflege

Der Patient wird dann zu einer gemeinnützigen Stiftung zur Langzeitpflege (Lagerung) transportiert. Die Patienten werden langsam bis auf -196°C heruntergekühlt und in Thermobehältern, die mit flüssigem Stickstoff gefüllt sind, gelagert, so dass ihre Temperatur beibehalten wird. Das Nachfüllen des flüssigen Stickstoffs wird durch die Zinsen risikoarmer Anlagen aus den Kryokonservierungsfonds bezahlt, die von einer gemeinnützigen privaten Stiftung verwaltet werden. So kann der Patient so lange kryokonserviert bleiben, bis die Medizintechnik weit genug fortgeschritten ist, um ihn zu behandeln.

3. Vorteile von Kryokonservierung

Kryokonservierung bietet die Chance, mit der medizinischen Technologie der Zukunft behandelt zu werden und die Möglichkeit, ein gesundes und stark verlängertes Leben zu leben. Viele Menschen finden, dass die Anmeldung zur Kryokonservierung ihnen Freude und Hoffnung für die Zukunft gibt. Außerdem unterstützt Kryokonservierung die wissenschaftliche Entwicklung der wichtigen Biostasis-Technologie.

4. Kosten der Kryokonservierung

Die Kosten der Kryokonservierung können variieren, je nachdem, in welcher Langzeitpflegeeinrichtung der Patient gelagert werden möchte und wie viele Mittel der Patient für die Standby-Logistik zur Verfügung haben möchte. Da eine Kryokonservierung eine innovatives Verfahren ist, liegen die Kosten ca. zwischen 100.000 und 200.000 Euro. Dieser Preis deckt die Kosten für das medizinische Standby-Team, die Kryokonservierung, die Mittel für die unbegrenzte Aufrechterhaltung der Kryokonservierung und die Mittel für eine mögliche Behandlung und Wiederbelebung in der Zukunft.

Sie möchten mehr über die Kryokonservierung erfahren? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne!

Jetzt unverbindlich anfragen!

Ich bin damit einverstanden, dass ich zu meiner Anfrage kontaktiert werde. Weitere Informationen zum Datenschutz und Widerrufshinweis finden Sie auf unserer Datenschutzseite.